Naturbodenbeläge

jahrhundertelang bewährt

Dielen und Parkett sind die traditionellen Naturböden, die sich jahrhundertelang bewährt haben und in den letzten Jahren wieder zum Trend geworden sind. Mit natur-geölten Oberflächen sind solche Holzböden attraktive Alternativen zu Teppichböden aufgrund der warmen harmonischen Holztöne, aber auch wegen der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von gebürsteten Oberflächen bis hin zu rustikal-gehobelten, design-orientierten Varianten im Objektbereich.

Naturteppichböden aus Ziegenhaar oder Schurwolle sind stets ein aktuelles Thema geblieben, denn neben der fußwarmen Haptik sind trittschalldämpfende Wirkung und raumgestalterische Aspekte wie Farbakzente wichtige Argumente. Linoleum und Korkparkett sind beliebte, weil robuste, leicht selbst zu verlegende Naturböden, die als Klickversion direkt "bewohnbar" sind nach der Verlegung. Gerade Allergiker sind oft angewiesen auf leicht zu pflegenden Naturböden, die schadtstofffrei sind und glatte Oberflächen besitzen. Kokos- und Sisalböden werden zunehmend als Bodürenteppiche gefertigt, die indivuduelle Raumgestaltungsmöglichkeiten gestatten.

Dreischichtböden von Berg&Berg

große Sorgfalt

Berg & Berg ist kein Hersteller von Massenprodukten, sondern eine kleine Manufaktur, die mit großer Sorgfalt schöne Holzböden höchster Güte herstellt. Ausschließlich Naturholzböden mit dreischichtigem Aufbau und keinesfalls Laminat- (Kunststoff) oder Furnierböden werden im kleinen Ort Kallinge in Schweden gefertigt. Schließlich hat nur echtes Holz so viele Vorteile: Es ist warm, atmungsaktiv, antistatisch und extrem haltbar, auf Wunsch naturgeölt, weiß geölt oder lackiert. Berg & Berg Böden sind unverwechselbar in Optik, Natürlichkeit und Hochwertigkeit, eben echte Naturböden, entweder als Diele zur schwimmenden Verlegung oder als Schiffsboden. Alle Böden sind fußbodenheizungstauglich.

WoodLine Massivholzböden

ökologisch & baubiologisch

Das umfangreiche Programm an »WoodLine Massivholzböden« mit unterschiedlichsten Maserungen und naturedlen Farbvariationen basiert ausschließlich auf Hölzern aus dem Schwarzwald und den Vogesen. Aus Ahorn, Douglasie, Eiche, Erle, Esche, Fichte, Hainbuche, Kastanie, Kirsche, Lärche, Robinie, Rotbuche, Seekiefer, Seekiefer rouge und Ulme werden Kurzdielen und Nagelparkett in verschiedenen Qualitäten gefertigt.

Der  Verzicht auf jegliche Tropenhölzer ist für WoodLine selbstverständlich. Zudem müssen alle verarbeiteten Hölzer müssen nicht nur ökologisch, sondern ebenso baubiologisch in Ordnung sein, z.B. frei von Insektiziden, Pestiziden und Holzschutzmitteln. Alle Böden der Firma WoodLine sind völlig leimfrei und werden zudem rein mechanisch mit Nägeln, Schrauben oder Bügeln befestigt. Die Oberflächenbehandlung mit speziell entwickelten Naturharzölimprägnierungen, Naturharzlacken und Wachsen rundet das vorbildliche Konzept der Firma WoodLine ab. Wir machen Ihnen gern ein Angebot für Ihren individuellen Massivholzboden mit biologischer Oberfläche.

ZIPSE und HEBO

Korkfertigparkett mit Klickverbindung

Korkfertigparkett ermöglicht ein natürliches Wohngefühl, denn barfuß über einen natur geölten Korkfußboden zu laufen ist ein wahrhaft sinnliches Erlebnis, das durch die Wärme und Elastizität des Korks vermittelt wird. Korkböden gibt es in einer Vielzahl attraktiver Dekore. Durch die Kork- Klickverbindung  lässt sich das Korkfertigparkett sehr einfach - ganz ohne Leim - selbst verlegen. Die Dielen sind bereits oberflächenbehandelt, so dass der Boden direkt nach dem Verlegen bewohnt werden kann. Es gibt verschiedene Dekore und Farboberflächen.

Wir beraten Sie in unserer Ausstellung eingehend über die unterschiedlichen Korkprodukte unserer Lieferanten: ZIPSE und HEBO. Anhand der vielfältigen Muster können Sie die Ihren Vorstellungen entsprechende Version von Korkparkett aussuchen, das dann in der Regel innerhalb von etwa einer Woche geliefert wird. Alternativ zu den mehrschichtigen Klick-Versionen zur schwimmenden Verlegung gibt es Korkparkett zur Verklebung in 4 oder 6 mm Stärke, möglicherweise dann die beste Lösung, wenn wenig Spielraum in Bezug auf die Materialhöhe möglich ist.

Linoleum Naturboden

Do-it-Yourself-Verlegetechnik

Linoleum erlebt neuerdings aufgrund seiner besonderen baubiologischen Eigenschaften, seiner modernen Optik mit einer umfangreichen Farbpalette und der einfachen Do-it-Yourself-Verlegetechnik mit Klickverbindungen eine vielbeachtete Renaissance. Als Klicksystem ist Linoleum schnell verlegt und der Raum kann sofort bewohnt werden. Linoleum ist ein traditioneller Bodenbelag, der fast ausschließlich aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen wie  Kork- und Holzmehl sowie Leinöl und verschiedenen Harzen besteht. Zudem werden mineralische Farbstoffe (Erd- und Mineralfarben) und ein Gewebe aus Jutefaser eingesetzt für diesen Boden, der im ÖKO Test Ratgeber Bauen, Bauen, Renovieren mit der Bewertung "sehr gut" zum Testsieger gekürt wurde.

Linoleum ist auch technisch überzeugend: belastbar, langlebig, sowie fußwarm und trittelastisch. Linoleum ist von Natur aus schalldämmend und wärmedämmend. Die Oberfläche ist hygienisch und pflegeleicht und weitgehend antistatisch. Linoleum ist somit auch ein idealer Bodenbelag für das Büro. Ein besonderer Vorteil ist die geringe Einbauhöhe (weniger als 10 mm), die LinoKlick besonders für den Renovierungsbereich geeignet erscheinen lässt. Alternativ zu Linoleum als Klick-Version bieten wir Ihnen Linoleum als Bahnenware in 2,5mm-Stärke zur Verklebung in vielen attraktiven Farben an. Selbstverständlich können wir Ihnen versierte Bodenverleger vermitteln mit großer Erfahrung im Bereich Linoleum-Verlegung.

Tretford

Ziegenhaar-Schurwollteppich

Natürliche und nachwachsende Materialen sind  seit über 50 Jahren, Markenzeichen der Tretford-Böden. Das Flormaterial der Qualitäten - Interland und Ever - besteht aus Kaschmir-Ziegenhaar und Schurwolle. Tretford Interland ist ein zeitloser Teppichboden  für Menschen, die nachwachsende Materialien, schöne Farben, Komfort und Qualität schätzen. Er ist pflegeleicht, robust und sorgt für ein gesundes Raumklima Kaschmir-Ziegenhaar aus der Mongolei ist der Hauptbestandteil der Tretford-Teppichböden. Verwendet wird das lange, mit Sorgfalt geschnittene, Deckhaar der Ziegen. Kaschmir-Ziegenhaar ist von Natur aus sehr robust und besitzt eine Eigenfettschicht. Dies macht Tretford-Böden strapazierfähig, langlebig und pflegeleicht. Tretford gibt es als Bahnenware (2m breit) oder als Fliese. Sie sind auch für Allergiker geeignet. In unserer Ausstellung haben wir die komplette Kollektion bemustert - wählen Sie aus einer Palette von mehr als 40 Farbtönen.

Oschwald

Naturteppiche

Die Teppichböden stammen aus eigener Produktion und entsprechen den hohen Qualitätsstandards, die an natürliche Design-Produkte gestellt werden. Bereits zwei Mal war die Teppichboden-Kollektion OSCHWALD. Boden aus Natur Testsieger bei Öko-Test. Und die Stiftung Warentest hat  Bestnoten bei Natur-Teppichen bescheinigt. OSCHWALD ist bundesweit führend in diesem stetig wachsenden Marktsegment.

Auch die Fachwelt ist von OSCHWALD überzeugt, das beweißt die Tatsache, dass OSCHWALD den AIT Innovationspreis 2006 erringen konnte. Oschwald Teppichböden sorgen für ein gesundes Wohnklima, sind für allergiesensible Menschen geeignet, bestehen aus reinen Naturfasern (Wolle und Jute), stammen aus eigener, umweltfreundlicher Herstellung (ohne Chemie), sind einfach in Reinigung und Pflege, unterstützen eine ausgeglichenere Raumfeuchtigkeit, lassen sich mit der besonders umweltschonenden Verspannen-Methode (ohne  Fixierungen und Kleber) verlegen, können in kleineren Räumen lose verlegt werden, kommen bei normaler Pflege weitestgehend ohne Mottenschutz aus, verursachen in der Entsorgung keine Umweltprobleme - der Teppichboden ist sogar kompostierbar.

Sisal- und Kokosböden

robuste Verwebung

Es sind außerordentlich strapazierfähige Naturböden, die entweder als Auslegware oder als Teppich mit Bordüre gefertigt werden. Die Farbpalette ist äußerst vielfältig, Sisal und Kokos können Farbakzente setzen. Ein solcher Natur-Teppich ist feuchtigkeitsregulierend und besitzt eine rutschhemmende Rückbeschichtung (Naturlatex). Zudem laden sind Naturfasern nicht elektrisch auf. Sisal ist eine Agavenfaser, die als Teppich eine robuste Verwebung garantiert. Kokosfaser ist ebenso wie Sisal als Teppich, aber auch als Läufer lieferbar.
In unserer Ausstellung haben wir eine umfangreiche Musterpalette. Jeder Bordürenteppich wird einzeln angefertigt und hat daher eine längere Lieferzeit.